Ganz unten finden Sie grundsätzlich unsere Richtlinien zur Corona-Schutzverordnung.

COMING UP!

MEET US beim Hamburger Gitarrenfestival vom 29.-30.10.2022!

Hier klicken und vormerken!

Aus der jüngsten Vergangenheit:

Drum and Guitar Show Liverpool 2022

Auf der „Drum and Guitar Show“ in Liverpool gab es den Startschuss für uns Pioniere. Zunächst zögerlich, im Anschluss jedoch überzeugt haben wir das Resumee für uns gezogen:
Diese Innovation kommt bald groß raus!

Kleiner Beirag aus „www.musicinstrumentnews.co.uk“

Guitar Summit Mannheim 2022

Auf der Summit ging es dann richtig los! Zusammen mit „Flame 2 Fame“ haben wir repräsentativ für unsere ganze Kooperation unsere Neuheit auf dem Markt präsentiert. Mit großem Erfolg und Zuspruch, sowie daraufhin erfolgten Anfragen, waren wir Teil der Summit und haben große, wie kleine Künstler/ Aussteller und Musiker begeistert. Henrik Linder, Jeff Loomis von ehemals „Arch Enemy“ und „Nevermore“, YoutuberInnen wie Jassy oder EytschPi42 und viele mehr waren bei uns zu Gast! Vielen Dank an alle Gäste und auch Kollegen, die auf der Messe mit uns zusammen viel gelacht haben!


Es berichteten:

Badische neueste Nachrichten:


„Das Eventhaus am Wasserturm vibriert: Beim Guitar Summit gibt es Gitarren aus Kaffeesatz zu sehen und Amps zu hören, die Kathedralen erschüttern können. Und im Keller wird es richtig laut.“….

…„Nachhaltigkeit und stylische Optik gehören inzwischen zum guten Ton. Voll im Trend liegt eine Werkstatt aus Mannheim. Gitarren Richter in Halle 1 hat die weltweit ersten Instrumente aus recyceltem Kaffeesatz, Bambusstäbchen und Jeans gebaut. Das kleine Unternehmen „da capo“ aus Belgien zeigt im Untergeschoss seinen umweltfreundlich hergestellten Gitarrenverstärker in Holzästhetik.“…

Gitarre&Bass Magazin berichtet:

„Was benötigt man, um mehrere Tage Summit maximal genießen zu können? Genau! Gitarren! Und? Kaffee! Zum Glück bieten einem Richter Instruments gleich beides. Mittels Bindemittel werden hier verschiedene Materialien verarbeitbar gemacht. Dies ist nicht nur als Marketing-Gag gedacht, sondern sorgt auch dafür, dass man nachhaltig Kaffeemehl, Holz aus Obst- und Gemüsekisten oder beispielsweise Essstäbchen wiederverwenden kann. Das entstehende Material wird so stabil, dass extrem flache Hälse möglich sind. Fk“

Allgemeine Informationen zur Coronaverordnung

innerhalb unseres Betriebes:

Abschnitt2:

Allgemeine Anforderungen § 2

Allgemeine Abstandsregel

Nach diesem Paragraphen ist ein Mindestabstand

von 1,5m einzuhalten.

§ 3 Mund-Nasen-Bedeckung

Eine mindestens nicht-medizinische Alltagsmaske oder eine vergleichbare Mund-Nasen-Bedeckung muss getragen werden.

Abschnitt3: Besondere Anforderungen

§ 4 Hygieneanforderungen

Bei Annahme oder Abgabe von Reparaturdienstleistungen ist das alleinige erscheinen erforderlich. Soweit durch Regelungen in dieser Verordnung oder aufgrund dieser Verordnung über die allgemeinen Pflichten aus §§ 2 und 3 hinaus Hygieneanforderungen  einzuhalten sind,

sind wir verpflichtet mindestens folgende Pflichten zu erfüllen:

1.Die Begrenzung der Personenzahl auf Grundlage der räumlichen Kapazitäten ,damit eine Umsetzung der Abstandsregel nach§ 2 ermöglicht wird.

2.Eine regelmäßige und ausreichende Lüftung von Innenräumen, die dem kurzfristigen Aufenthalt von Personen dienen.

3.Die regelmäßige Reinigung von Oberflächen und Gegenständen, die häufig von Personen berührt werden.

4. Eine rechtzeitige und verständliche Information über Zutritts-und Teilnahmeverbote, die Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, Abstandsregelungen und Hygienevorgaben, Reinigungsmöglichkeiten für die Hände.

§ 5Hygienekonzepte

(1) Soweit durch Regelungen in dieser Verordnung oder aufgrund dieser Verordnung ein Hygienekonzept zu erstellen ist, haben die Verantwortlichen dabei nach den konkreten Umständen des Einzelfalls die Anforderungen des Infektionsschutzes zu berücksichtigen. Im Hygienekonzept ist insbesondere darzustellen, wie die Hygienevorgaben nach § 4 umgesetzt werden sollen.

(2) Auf Verlangen der zuständigen Behörde haben die Verantwortlichen das Hygienekonzept vorzulegen und über die Umsetzung Auskunft zu erteilen. Darüber hinaus gehende Pflichten zur Aufstellung von Hygieneplänen nach dem Infektionsschutzgesetz bleiben unberührt